Archiv für Januar 2010

Infoveranstaltung – 26.01.10 – 19:00 Uhr – Conne Island

Liebe Freunde, Freundinnen, Bündnisse

Das Leipziger Umland präsentiert sich Anfang 2010 so braun wie lange nicht mehr. Neonazis aller Couleur gedeihen prächtig in der sächsischen Provinz.

Groitzsch, Borna, Geithain, Colditz, Wurzen, Döbeln, Mügeln, Brandis, Eilenburg und Delitzsch stehen nur stellvertretend für all die Orte im Leipziger Umland, in denen Nazis fast ungestört agieren können.
Nahezu in jeder Stadt kam es im letzten Jahr zu gewalttätigen Übergriffen gegen Menschen, die nicht in das Weltbild der Nazis passen. Hinzu kommen Demonstrationen, nationale Fußballturniere, Free-Fight-Veranstaltungen, Konzerte, Vortragsabende, sowie Reviermarkierungen durch Aufkleber, Plakate und Graffiti.

Auch die NPD nutzte das Jahr 2009 um sich stärker in der lokalen Politik zu verankern. Bei den Kommunalwahlen errang sie in und um Leipzig 17 Stadt- und Gemeinderatsitze, elf davon allein im Landkreis Leipzig. Ende November berichtete die sächsische NPD außerdem davon, dass sie vier neue JN-Stützpunkte in Wurzen, Torgau, Oschatz und Delitzsch-Eilenburg gegründet habe. Des weiteren plant sie für den Leipziger Südraum weitere Stützpunkte zu gründen. Neben dem NPD-Büro in der Leipziger Odermannstraße wird es demnächst auch in Geithain ein Büro bzw. ein Haus geben. Neben diesen beiden Adressen gibt es noch einige andere Anlaufstellen für die Provinznazis. In Wurzen vertreibt Thomas Persdorf weiter seinen Nazimüll über den Front-Records-Versand, in Zwenkau baut NPD`ler Mario Benndorf seit Jahren an einem Treffpunkt und in Delitzsch dient ein Garagenkomplex als Veranstaltungsgelände.

Das sind Zustände die für uns unerträglich sind, deshalb laden wir euch zu einer Infoveranstaltung am 26.01.10 um 19.00Uhr ins Conne Island ein. In der Veranstaltung möchten wir euch von den aktuellen Ereignissen in Delitzsch berichten, sowie die Nazi-Strukturen in und um Delitzsch näher beleuchten. Im Anschluss an den Info-Teil soll eine Diskussion darüber stattfinden, wie wir als Antifaschist_Innen den Zuständen in der sächsischen Provinz ganz praktisch begegnen wollen und können.

26.01.10
19.00Uhr
Conne Island (Leipzig)

AuA – Anna und Arthur [im Hinterland]




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: